Mobilität nach Bedarf
Thema   Beratung und Umsetzung  |  19. Mai 2017

Mobilität nach Bedarf

Es geht um die Zukunft der öffentlichen Mobilität. Wie bewegen wir uns künftig fort?

Ziel unseres neuen Projektes ist die Entwicklung neuartiger Mobilitätsprodukte als „on-demand“- Verkehre – Bedarfsverkehrsprodukte, die über die bestehenden Gestaltungsformen in Form z. B. von oftmals kleinteiligen Rufbus- oder AST-Systeme hinausgehen. Sharing- und intermodale Angebote werden dabei ebenso untersucht wie autonom fahrende Shuttlesysteme.

Im Vordergrund steht dabei immer der Fahrgast, der Nutzer. Für ihn muss es Verbesserungen im Angebot, im Service, der Handhabung, in der Flexibilität und in der Verständlichkeit des Produktes geben. Nur somit lässt sich ein Wandel im Mobilitätsverhalten in der Stadt und auf dem Land erreichen.

Projekt-Steckbrief

Ansprechpartner
Frank Büsch
Auftraggeber
ioki
Projektbeginn
April 2017